Arm trotz Arbeit

In Deutschland können immer mehr Erwerbstätige kaum von ihrem Einkommen leben. Ende 2013 bezogen nach einer Auswertung des Statistischen Bundesamts rund 3,1 Millionen Erwerbstätige ein Einkommen unterhalb der Armutsschwelle. Das waren 25 Prozent mehr als 2008, als diese Zahl noch bei rund 2,5 Millionen lag, wie die Saarbrücker Zeitung unter Berufung auf eine Sonderauswertung der Statistiker berichtete.

Advertisements

Lobby der Katzenmörder

In NRW protestieren Jäger gegen einen Gesetzentwurf des grünen Umweltministers. Sie wollen, dass der Abschuss von Haustieren erlaubt bleibt.

Auf Kollisionskurs mit der Demokratie: TTIP & CETA in Hamburg

Mieten, Trinkwasser, Mindestlohn, Universitäten, Theater, Volkshochschulen: Alle diese Bereiche und noch mehr sind von CETA und TTIP negativ betroffen. Zu diesem erschreckenden Ergebnis kommt die erste Studie, die die konkreten Folgen der Abkommen für eine Stadt untersucht. Die neue Studie des Handelsexperten Thomas Fritz zeigt, welche Folgen die Konzern-Deals in Hamburg haben können.

Demokratie Zweitausenddreiunddreißig

Während in den Teilen New Yorks, die noch nicht überflutet sind, wieder einmal eine Klimakonferenz stattfindet, wird in Berlin die Bundestagswahl 2033 ausgewertet. Siehe da: Es muss nicht immer alles schlechter werden. Freies Meganet, Minderheits-Linksregierung, Mindesteinkommen, radikale Demokratisierung – was könnte kommen, wenn wir es wollen? Ein spekulativer Blick voraus.

Bulgarien macht die Schotten dicht

Europa macht die Schotten dicht. Und Bulgarien macht mit. An der Grenze zur Türkei soll ein Zugang zu Europa für Syrien-Flüchtlinge geschlossen werden. Für sie wird es immer schwieriger einen Weg nach Europa zu finden.

Gebt doch wenigstens zu, dass ihr Angst habt

Journalisten leben mit der Lüge, den Mächtigen furchtlos die Meinung zu geigen – dass sie sich aus Angst auch selbst zensieren, gestehen sie sich dabei nicht ein.

Widerstand ist möglich